Zehntausende von Klicks bei Steinbeis Cross-Media-Kampagne

In Zusammenarbeit mit Media Planet hat  Steinbeis Papier eine Cross-Media-Kampagne zum Thema „Recycling & Ressourcen“ realisiert. Ein gleichnamiger Beileger erschien in der auflagenstarken Ausgabe des Focus-Magazins vom 30.9.2017. Auf der Seite www.sozialeverantwortung.info erfahren die User in einem redaktionellen Beitrag sowie einem Steinbeis Video Genaueres über die Herstellung von Recyclingpapier sowie die Vorteile der Kreislaufwirtschaft.

Cross-Media für den Carbon Footprint

Wer den Ressourcenverbrauch reduzieren will, leistet mit der Umstellung seines Papierbedarfs auf Recyclingpapier aus 100 Prozent Altpapier einen wichtigen Beitrag. Das Thema Carbon Footprint geht uns alle an. Erst kürzlich war zu lesen, dass bereits ab dem 2. August die natürlichen Ressourcen für 2017 aufgebraucht waren. Der steigende Bedarf und immer schnellere Verbrauch bedroht zunehmend die Grundversorgung der Menschheit und die Produktivität der Wirtschaft. Knapper werdende Ressourcen kann sich die Menschheit nicht leisten.

Eine überaus erfolgreiche Kampagne, die allein bei den Display Bannern Zehntausende von Klicks generierte. Eine PDF-Ausgabe des Focus-Beilegers senden wir Ihnen gerne per E-Mail zu. Weitere Inhalte zur Cross-Media-Kampagne finden Sie hier.

Titelbild: Steinbeis Papier GmbH

WIE BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Veronika Warmers

Veronika Warmers

Verantwortet das Marketing, den Bereich Social Media und e-business bei Steinbeis Papier. Kreislaufwirtschaft, Recycling und Biodiversität sind die Themen, die der diplomierten Betriebswirtin am Herzen liegen. Begeisterte Bloggerin des Steinbeis Redaktionsteams.

THEMENVERWANDTE ARTIKEL
WAS SAGEN SIE ZU DIESEM THEMA?
DISKUTIEREN SIE MIT!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

HIER BLOGT
UNSERE REDAKTION
ALLE AUTOREN

Ulrich Feuersinger
Mailin Rahna
Sandra Staub
Veronika Warmers
Klaus E. Jopp